1.-28.5. Spendenlauf für UKR

In der Zeit vom 1. – 31. Mai 2022 führen Läufer aus der nordukrainischen Stadt Tschnihiw einen virtuellen Lauf durch, an dem sich Läufer weltweit beteiligen können. Hier die Übersetzung des Aufrufes der Organisatoren:

Übersetzung des Aufrufs

Läufer der stark zerstörten Stadt Tschernihiw führen in der Umgebung der Stadt vom 1. – 31.5.2022 virtuelle Läufe über verschieden Distanzen bis Marathon durch. Der Aufruf der Veranstalter richtet sich an alle Läufer auf diesem Planeten. Jeder Läufer beweist mit der Teilnahme seine Solidarität mit den Sportlern in der Ukraine. Die Spende sollte mindestens 10 € betragen, gerne auch mehr. Ich leite die Ergbnisse des Laufes sowie die Spendengelder weiter an Gerno Semmelroth, der diese dann mit den Ergebnissen weiterer Läufe an den Verein in Tschernihiv überweist. Mit der Anmeldung erhältst du meine Kontonummer für die Überweisung des Startgeldes. Bargeld nehme ich bei meiner Runde im Uhrzeigersinn natürlich auch entgegen. 

Hinweis: Es besteht auch die Möglichkeit

a) bei den Läufen von Andreas, Gerd und mir am 7.5. Schloss Burg; 14.5. Alfsee; 15.5. Vortlage; 26.5. Wallenhorst; 27.5. Hüggel und 28.5. Gehnberg sich freiwillig mit einer Spende dieser Aktion anzuschließen. Dann werden die dort erzielten Zeiten verwendet. Bitte sprecht den jeweiligen Veranstalter an. Diese führen eine Liste der Spender. Wir hatten diese Läufe allerdings als 0 € Läufe ausgeschrieben und das bleibt auch so.

b) Teilnahme am 18.5. Ladbergen Marathon als Spenden-Marathon Link

Andreas, Gerd und ich freuen uns auf eure Teilnahme!

TT.MM. X1648 Friedensweg-Ultra

Link zur Anmeldung: X1648

Ein Lauf auf den Spuren der Verhandlungsparteien um den Westfälischen Frieden von Münster nach Lengerich über etwa 52 Kilometer.

Der gesamt Weg ist etwa 78 Km lang; Kennzeichnung X und X1648

Der 30jährige Krieg von 1618 – 1648 wurde mit dem Westfälischen Frieden in 1648 in Münster beendet. Im Vorfeld zu den Verhandlungen zwischen den Kriegsparteien wurde im Lengericher Conclusum 1645/1646 beschlossen, welche Parteien an den Friedensgesprächen beteiligt werden sollte. Die Verhandlungen fanden danach bis 1648 in Osnabrück und Münster statt. Wir laufen auf den historischen Spuren der diplomatischen Gesandten auf dem Wanderweg X1648.

Zuweg vom Bahnhof zum Rathaus (900 Meter)
Start am historischen Rathaus in Münster

Treffen und Start vor dem historischen Rathaus in Münster auf dem Prinzipalmarkt!

vor der Lamberti-Kirche
Dortmund-Ems-Kanal
bei Handorf
X1648 ist unser Weg
Emsüberquerung
Sandlandschaft Bockholter Berge

700 Meter nach dieser Stelle ist bei km 22 der 1. Verpflegungsposten.

Friedenspark in Ladbergen
Standort VP 2 – Zusage des Eigentümers ist erteilt

Wenn Ladbergen bereits hinter uns liegt, erwartet uns bei km 39 der 2. Verpflegungsposten.

Marathon-Skulptur bei km 42
Haus Vortlage in Lengerich
Münsterstr. 25 Medaille, Getränke

Hier, bei km 49,5 erwartet dich im Eingangsbereich eine Getränkestelle. Bitte die bereitliegende Medaille mitnehmen und die Uhrzeit in die Liste eintragen. Noch rund 2,5 km bis zum Ziel!

Münsterstraße 25 nahe Gemptturm (Medaillenausgabe) – Römer – Bahnhofstraße Richtung Ziel

Garmin: https://connect.garmin.com/modern/course/96222444

Komoot: https://www.komoot.de/tour/714984500?ref=itd

10.07. Haus Vortlage-Marathon

Link: https://my.raceresult.com/209833/

Neue Streckenführung

Der Startort ist der Parkplatz am Hallen-/Freibad. Am Hülsbach. Startpunkt ist dein Auto. Diese Strecke ist auch im Winter sehr gut zu laufen, da es kaum matschige Stellen gibt. Wer hier bereits in der Vergangenheit lief: Der alte Startort ist bei Kilometer 1,1. Achtung, bei Km 2,4 wird eine Straße überquert.

5,2 km Asphalt/Pflaster, 500 m Feldweg, 1,5 km Waldweg

Haus Vortlage, von Wasser umgeben

Im ehemaligen Reitwald des Rittergutes.

Im Wald liegt aktuell ein Baum quer. Ein Hindernis, ein Oxer, wie im Reitsport. Allerdings ist dieser Steilsprung läufergerecht nur 40 Zentimeter hoch.

Garmin: https://connect.garmin.com/modern/course/95138267

Komoot:  https://www.komoot.de/tour/667292279?ref=itd&share_token=aQ8wivQcR0LOppcvrbz2pMUdxS88eJexI3trPaUwLXLNLa3LzH

TT.MM. Meißner Doppel.

Bis hinauf auf 753 Meter

Link zur Ausschreibung: Meißner

Strecken bei Komoot, Stand 22.2.2022:

5.3.2022: https://www.komoot.de/tour/567284433?share_token=aNlUIB2iuATOHgbRdPQGn7AZvntNPMmK7IYrmaAqFkJ5n7filJ&ref=wtd

6.3.2022: https://www.komoot.de/tour/567359553?share_token=a8xr6JVoNzy9t2dST7OnXOcPrMmmF6PACJO8Jvu4DPYYvj0Yw9&ref=wtd

Der Meißner ist ein bis zu 753 Meter hohes Mittelgebirge im Fulda-/Werra-Bergland östlich von Kassel. Der hohe Meißner ist in der Märchenwelt als die Heimat von Frau Holle bekannt. Start in Kleinalmerode, Ziel auf dem Meißner am Naturfreundehaus. Nach einer Übernachtung geht es auf einer anderen Strecke zurück zum Startort.

Von Witzenhausen (250 Meter) hinab zur Werra (140 Meter) und
hinauf zum Meißner-Haus (650 Meter)

TT.MM. P25 Winter-Marathon

Link zu Race Result: 29.01.2022

Gemeinsam mit dem Gedenkmarathon am Folgetag wird die Möglichkeit geboten, einen Doppeldecker zu laufen. P25 ist ein neuer (2021), prämierter 13,4 Kilometer langer Wanderweg um und durch Kleinalmerode. Gerno wohnt direkt am Weg und bietet einen VP in der Garage an.

Infos zum Wanderweg: P25

Blick vom Waldrand auf den Ort
Auf der Anhöhe über Kleinalmerode
Zufahrt zum Wanderparkplatz am Sportplatz